Donnerstag, 20. Oktober 2016

Man sagt,...

...nur wer an Wunder glaubt, wird auch welche erleben.

Vor ein paar Wochen schickte mir ein mir völlig unbekannter Mann einen Songtext mit dem verheissungsvollen Namen "Nightingale". Er stammt von einer Band namens Kashmir aus Deutschland, die Ende der 80er Jahre während ca. 10 Jahren bestand. Sein Verfasser und damaliger Drummer der Band Frank Frohmann hatte meinen Text "Du hast verstanden" gelesen, inhaltliche Parallelen erkannt und mir aus einem Impuls heraus seinen Songtext geschickt.

Frank hatte keine Ahnung, was er damit bei mir auslösen würde. Der Song beschreibt nämlich exakt eine Situation, die ich selber in genau dem Jahr erlebte, in dem dieser Song entstand: 1987. Es geht natürlich um die Liebe. Das Bild der Nachtigall, die aus ihrem Käfig ausbricht und am Ende doch wieder in ihr Käfig zurückkehrt, hat mich dazu angeregt, mich näher mit dieser Zeit in meiner eigenen Biografie auseinanderzusetzen, um zu verstehen, was damals eigentlich passiert war. Dies hat Gefühle und Verletzungen an die Oberfläche gebracht, die schon lange darauf warteten, verarbeitet zu werden. Sehr viel Schmerz auch. Nicht gerade angenehm, aber unglaublich heilsam.

Lieber Frank, ich danke dir vielmals, dass du mir diesen Text geschickt hast. "Nightingale" nimmt bereits heute in meiner persönlichen Geschichte einen speziellen Platz ein. So kraftvoll können Worte sein. Manchmal brauchen wir eben Zeichen von aussen, um uns dem Sturm zu stellen. Und die kommen, wenn wir dafür offen sind. Immer. Die Feder ist noch immer bei ihm.

Frank denkt übrigens darüber nach, wieder eine Band zu gründen und die Songs von Kashmir neu einzuspielen. Nebst "Nightingale" sind auch weitere Songs der Band auf Youtube und auf seiner persönlichen Facebookpage eingestellt.

NIGHTINGALE
(Text von Frank Frohmann, Kashmir, 1987)

Enchanted by the singing of a nightingale
in the castle of a sage
A golden shimmering lattice
she´s living in a cage

Been told there´d be a hidden key
to open up her cell
Bewitched I tried to set her free
to find that magic spell

She broke out of her golden cage
without an aim in sight
Like a leaf that´s wandering with the wind
she´s following my light

Freedom - that´s just an easy word
but so hard,- so hard to realize
She made me hope she´d fly with me
but choosed to tell me lies

(Refrain)
Close my eyes
what do you think I see?
I take off to a journey
In trance I choose to flee
I wake up by a charming voice,-
the nightingale still sings
I´ve got a proof it was NO dream,-
a feather of her wings

.......................

Afraid to choose a new way
she hides back to the cage
her singing changed to silence
she threw the key away

Frank Frohmann, Kashmir;

März 1987, all rights reserved

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen