Mittwoch, 5. Oktober 2016

Hingabe

Unsere Geschichte ist zu schön,
um wirklich zu sein,
zu schmerzhaft,
um es nicht zu sein.

Sie reisst Lücken in unser Leben,
die andere auszufüllen glaubten.
So wie wir das selber auch glaubten.
Bis wir einander wieder begegnet sind.

Unsere Geschichte ist zu lang,
um sie zu erzählen,
zu gross,
um in ein einziges Leben zu passen.

Sie zeigt uns immer wieder,
wie viel uns möglich ist,
wie sehr wir lieben können,
und wie wenig wir vertrauen.

Unsere Geschichte ist
zu nah am Himmel,
um ihr Beständigkeit zu geben,
zu unstet,
um sie im Alltag zu leben.

Sie spielt in einer Dimension
in der das reine Gefühl herrscht,
in der nur der Moment zählt,
in der wir ganz bei uns sein können.

Unsere Geschichte bringt uns zusammen,
damit wir unser Ziel erkennen.
Sie wirft uns auf uns selber zurück,
damit wir uns auf den Weg machen.

Sie lehrt uns bei jeder Begegnung,
dass Liebe einfach da ist.
Und dass sie uns vollkommen macht,
wenn wir uns erlauben, uns ihr hinzugeben.

***
geschrieben am 5.10.2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen