Sonntag, 7. Februar 2016

Seelenberührung



Dir wieder zu begegnen, hat mich zutiefst bewegt.
Zu spüren, wie nahe wir einander geblieben sind.
Unsere Seelen, die sich schon seit immer kennen,
fanden sich mühelos wieder zu einem wundervollen Tanz.

Als wären wir nie getrennt gewesen,
so vertraut und verbunden fühlten wir uns.
Staunten über die Grösse dieser Liebe,
dieses Geschenkes jenseits von Raum und Zeit.

Wir wussten Dinge übereinander, ohne etwas zu fragen,
sprachen Gedanken aus, die sich im Kopf des anderen formten.
Wir schenkten einander Liebe, ohne etwas dafür zu wollen,
berührten unsere Seelen an Orten, die niemand anders finden kann.

Benommen von diesem wundervollen Tanz
nahmen wir voneinander Abschied.
Wollten mehr und sahen doch,
dass dies jetzt nicht möglich ist.

Die Musik bleibt weiter in unseren Herzen,
lässt uns jeden Tag die Kraft der Liebe spüren.
Die Berührung brennt noch immer in unseren Seelen,
die untrennbar miteinander verbunden sind.

***
geschrieben am 24.12.2015, überarbeitet am 7.2.2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen