Sonntag, 10. Januar 2016

Mit dir

Mit dir habe ich die Liebe wiedergefunden,
die so lange begraben lag
unter der Asche eines Lebens,
von dem ich dachte, es sei meins.

Dankbar sehe ich das Bild,
das sich in meiner Seele formt;
es ist eine Liebe, die alles durchdringt,
flammend hell und lichterloh.

Du hast es neu entfacht,
das Feuer, das nun meinen Weg erhellt,
Ich brenne für das Leben,
das mich zu mir selber führen will.

Das Feuer lässt die Schatten sichtbar werden,
die mir den Blick versperrten,
die mich ein Licht suchen liessen,
das nur eine Täuschung war.

Genährt von Hoffnung,
legte sie sich über meine Wunden,
die Asche eines Lebens,
von dem ich dachte, es sei meins.

Langsam begann ich zu ersticken,
merkte nicht,
dass auch die Liebe zu mir selber
unter der Last dieser Asche langsam erlosch.

Du hast die Asche weggeblasen,
mir dein Innerstes gezeigt,
mich deine Liebe berühren lassen,
damit auch meine wieder atmen kann.

Und plötzlich warst du weg,
liessest mich zurück in diesem Feuer,
das jetzt für mich alleine brennt
und meinen Weg erleuchtet.

Mit dir habe ich die Liebe wiedergefunden,
die so lange begraben lag
unter der Asche eines Lebens,
von dem ich dachte, es sei meins.

Deine Liebe ist noch immer hier,
ich spüre sie jeden Tag,
trage sie in meinem Herzen,
damit mein Feuer weiterbrennen kann.


geschrieben am 19. Dezember 2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen